BV Alte Kaffeerösterei Dhünnperle

Die Wohnlage „Dhünnberg“ genießt u.a. aufgrund der sehr zentralen Lage inmitten des Stadtteils Leverkusen-Schlebusch einen sehr guten Ruf. Schlebusch hat seinen Wert als selbstständiger, lebendiger Ortsteil in der Stadt weiterentwickelt und behauptet. Die Wohnqualität am Rande des Bergischen Landes, das gut funktionierende Handelsangebot, ein kaum zu übertreffendes Angebot an Ärzten jeglicher Fachrichtung sowie das Klinikum und ein breit gefächertes Freizeitangebot für Jung und Alt haben die Attraktivität von Schlebusch nochmals gesteigert. Einkaufsmöglichkeiten, Veranstaltungen, Kirchen und Museen locken auch viele Nicht-Schlebuscher in den Ort, der auch gastronomisch einiges zu bieten hat. Des Weiteren verfügt Schlebusch über eine hervorragende Infrastruktur. So befinden sich in Schlebusch mehrere Grund- und weiterführende Schulen, Apotheken, Banken und vieles mehr. Die Verkehrsanbindung von Schlebusch in die umliegenden Großstädte Köln und Düsseldorf ist optimal. Die nächste Autobahnauffahrt sowie mehrere Bahnhöfe sind in wenigen Minuten erreicht.

Die Alte Kaffeerösterei „Dhünnperle“ wurde kernsaniert und in insgesamt 4 Loftwohnungen im Industriecharakter aufgeteilt. Besonders erwähnenswert sind hier die alten Kappendecken mit einer Deckenhöhe von bis zu 3,50 Metern sowie das alte Ziegelmauerwerk, dass teilweise in den Wohnungen freigelegt werden konnte. Die Historie des Gebäudes kann einige Nutzungen unterschiedlicher Art vorweisen.
Wie der Name des Bauvorhabens verrät, wurde die Alte Kaffeerösterei „Dhünnperle“ zum Zweck der Kaffeeröstung errichtet. Anschließend wurde das Gebäude als Lebensmittelgroßhandlung genutzt. Zuletzt beinhaltete das Gebäude ein Kunstatelier. Für die Umsetzung der verschiedenen Nutzungszwecke wurde das Objekt mehrfach umgebaut und erweitert, wodurch sich ein einmaliger Charme entwickelt hat.

Die ehemaligen Nebengebäude der Kaffeerösterei wurden abgebrochen. An deren Stelle entstand im Straßenbereich ein Neubau, in dem insgesamt 6 altengerechte und barrierearme Wohnungen untergebracht wurden. Personenfahrstühle bedienen alle Geschosse, vom Kellergeschoss bis ins Dachgeschoss. Zwischen der Kaffeerösterei und dem Neubau ist ein nahezu verkehrsfreier Innenhof entstanden, von dem die Kaffeerösterei ebenerdig begangen werden kann. 2 oberirdische Einzelgaragen sind über den Innenhof erschlossen.
Weitere 8 Stellplätze wurden bereits in der Tiefgarage des Objektes Bertha-Middelhauve-Straße 8 errichtet und sind über einen Kellerzugang mit der Kaffeerösterei verbunden.

Sortieren nach:  
37 Objekte gefunden
Seite 1 von 3  
37 Objekte gefunden
Seite 1 von 3